Home

MBSR Wellen-anhalten-surfen klein

„Du kannst die Wellen nicht anhalten,
aber Du kannst lernen auf ihnen zu surfen.“

 

MBSR und AchtsamkeitMBSR und Achtsamkeit

MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction), am besten übersetzt mit „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“, ist ein von Prof. Jon Kabat-Zinn 1979 an der Universitätsklinik Massachusetts (USA) entwickeltes und wissenschaftlich gut untersuchtes Programm.
Dieser moderne Ansatz der Stressbewältigung hat als zentralen Mittelpunkt die Schulung der Achtsamkeit.

Achtsamkeit heißt, sich immer bewusster zu werden, was in einem Selbst (Gedanken, Gefühle, Körperempfindungen) und um einen herum, in jedem Augenblick, tatsächlich geschieht. Durch diese intensive Schulung der Aufmerksamkeit und Wahrnehmung ergibt sich ein entspannter und angemessener Umgang mit belastenden Einflüssen und Stressfaktoren.

Sie lernen Herausforderungen mit Gelassenheit, Klarheit und Akzeptanz zu begegnen. Daraus entwickeln Sie die Fähigkeit, Ihren Alltag stressfreier zu gestalten.

 

MBSR Steine stabil geordnetMBSR

MBSR ist ein wirksames Programm, um besser mit Stress umzugehen und diesen vorzubeugen. Es hat messbare positive Auswirkungen auf Körper und Geist.

MBSR kultiviert Achtsamkeit und schafft damit ein Fundament für ein selbstbestimmtes, bewusstes, gesundes Leben und einen gesunden Umgang mit beruflichen und privaten Herausforderungen.

 

 

MBSR Kurs StuhlreisKURS

MBSR ist ein Achtsamkeits-Training, welches im Rahmen eines Kurses von jedermann und in jedem Alter erlernt werden kann.
Der Kurs findet an 8 Kursabenden und einem kompletten Achtsamkeits-Tag statt.

Teilnehmerstimmen

Teilnehmer im MBSR Kurs

Teilnehmer im MBSR Kurs

Das sagen Teilnehmer:

„Der Kurs hat mich viel weiter gebracht, als ich es geglaubt oder mir nur vorstellen konnte.“

„Viele Bausteine und Anregungen von denen einige sehr überraschend waren.“

„Den Kurs bewerte ich als kostbare Erfahrung, die nur möglich war, mit den Menschen, die daran beteiligt waren.“

„Ich habe mich immer gut aufgehoben und wertgeschätzt gefühlt.“

„Mein Bewusstsein wurde geschärft.“

„Durch viele Feedbacks sind Denkanstöße entstanden.“

„Ich habe gelernt in bestimmten Situationen bewusst zu sein, ohne zu bewerten. Das war ganz neu für mich.“

„In unserer Leistungsgesellschaft und schnellen Welt, ist es wichtig, innehalten zu können und Dinge bewusst zu betrachten. Das konnte ich im Kurs lernen.“

Text: Kai Meinig, www.achtsamkai.de